MARIANNE PLETSCHER


Die Bluttat im Zürcher Bauamt

Warum schoss Günther Tschanun?

Schweiz 2007, Video, Farbe, 35 min.

 

Ergänzte Kurzfassung des Films "Schalttag" von 1988

Am 16.April 1986 betritt Baupolizeichef Günther Tschanun das Zürcher Hochbauamt.Er erschiesst in vier Büros vier seiner engsten

Mitarbeiter, ganz gezielt, mit Kopfschüssen.Einen fünften Mann verletzt er schwer.Als die Polizei eintrifft, ist er verschwunden.Welche Umstände führten dazu, dass Günther Tschanun so brutal tötete? Wieso verübte der

45-jährige Architekt diese von aussen gesehen absolut kaltblütige Tat? Aufschluss gibt der Prozess, der am 29. Februar 1988, an einem Schalttag also, stattfand.

Der Täter ist heute frei und hat sich nichts mehr zuschulden kommen lassen. Im Film ist zu erfahren, was die Tat für Angehörige und Arbeitskollegen der Opfer bedeutet. Er erzählt auch eine Geschichte von Unfähigkeit, politischen Intrigen und mobbing in einem öffentlichen Amt.

RegieMarianne Pletscher
DrehbuchMarianne Pletscher
KameraWerner Schneider
TonJörg Ziegler
SchnittSusanne Wallimann
MusikRuth Bieri
Dauer35 min.
ProduktionSchweizer Fernsehen DRS
WeltrechteInfo: Marianne Pletscher
Verleih Schweiz
und international
Info:
Marianne Pletscher, Hardturmstrasse 301, 8005 Zürich
Tel. +41 044 271 88 83 / +41 79 654 59 14
E-mail: info@mariannepletscher.chMitteilung sendenwww.mariannepletscher.ch
TV-Ausstrahlungen23.7.2007 und anschliessend 4 x