MARIANNE PLETSCHER


Welttheater

Wahnwitzige Szenen im Klosterdorf

Schweiz 2000, Video, Farbe, 55 min.

  

Das „Einsiedler Welttheater“ ist das Theaterereignis des Jahres 2000 in der Schweiz. Seit 1924 wird das Werk von Calderon de la Barca, das zu den be-rühmtesten der Theaterliteratur überhaupt gehört, in Einsiedeln alle 5-7 Jahre gespielt. Doch im Jahr 2000 wird erstmals alles anders. Thomas Hürlimann hat eine radikale Neufassung geschrieben. Neben traditionellen Figuren wie der Welt zum Beispiel stehen Personen aus der heutigen Zeit, etwa ein Politiker oder eine Flüchtlingsfrau im Zentrum. DOK ist früh eingestiegen mit den Dreh-arbeiten: Bereits 16 Monate vor der Premiere am 23. Juni 2000 hat Marianne Pletscher den Autor bei seinen Recherchen, unter anderem an die Einsiedler Fasnacht, begleitet. Sie war auch bei den wichtigsten Fasen der Erarbeitung des Werks dabei: Der Auswahl der Laiendarsteller, der Rollenverteilung, den Proben bis zur Premiere des Stücks, an dem rund 500 Einsiedler auf oder hin-ter der Bühne mitarbeiten. Der Film zeigt aber auch die Hintergründe: die kontro-verse Diskussion im Kloster Einsiedeln, vor dessen prächtiger Barockfassade das Stück von Ende Juni bis September mehrmals wöchentlich gespielt wird, die visuellen, spirituellen und kulturellen Wurzeln, die Thomas Hürlimanns Neufassung zugrunde liegen. Der Film zeigt die spektakuläre Farbenpracht und die Sinnlichkeit der Inszenierung von Regisseur Volker Hesse, aber auch die mühevolle Arbeit vorher, die Ängste und Freuden aller Beteiligten, bis es endlich soweit ist. Ein Theaterfilm der besonderen Art, der nicht nur Theaterfans gefesselt hat.

im Jahr 2007 machte Marianne Pletscher einen neuen Film, als die selbe Crew ein völlig neues, noch verrückteres Stück auf die Bene stellte

RegieMarianne Pletscher
DrehbuchMarianne Pletscher
KameraWerner Schneider
TonJörg Ziegler, Hugo Poletti
SchnittMarianne Jäggi Naef
MitarbeitLicht: Roland Koch
Dauer55 min.
ProduktionSchweizer Fernsehen und ARTE
WeltrechteInfo: Marianne Pletscher
Verleih Schweiz
und international
Info:
Marianne Pletscher, Hardturmstrasse 301, 8005 Zürich
Tel. +41 044 271 88 83 / +41 79 654 59 14
E-mail: info@mariannepletscher.chMitteilung sendenwww.mariannepletscher.ch
TV-Ausstrahlungen6. 10.2000 im Schweizer Fernsehen, DOK inkl. 5 Wiederholungen
8.11.2000 ARTE