MARIANNE PLETSCHER


Kuba quasi Libre

Schweizerinnen zwischen Traum und Trauma

[Originaltitel:  Kuba quasi libre]

Schweiz 1993, Video, Farbe+s/w, 50 min.

Kuba quasi Libre Kuba quasi Libre 

Sie leben in Kuba, weil sie sich in das Land, seine Musik, in eine Arbeit oder auch ganz einfach in einen kubanischen Mann verliebt haben: 3 Schweizerinnen zwischen 40 und 50. Sie erinnern sich noch an den Traum, den Kuba für die 68-er Generation bedeutet hat und haben ihn teilweise selbst geträumt. Andererseits wird ihr Verbleiben dort immer mehr zum Trauma, welches das leben in der letzten realsozialistischen Insel bedeutet: ein Leben mit dauernden Stromausfällen, mit Transport- und Wasserproblemen und sogar ohne genügend Nahrung.

Marianne Pletscher hat selbst als Dozentin für Dokumentarfilm immer wieder in Kuba gearbeitet und kennt den tropischen und surrealen Sozialismus aus eigener Erfahrung.

RegieMarianne Pletscher
DrehbuchMarianne Pletscher
KameraWerner Schneider
TonLenin de los Reyes, Boris Herrera
SchnittMarianne Jäggi Naef
MitarbeitElaine Santos, Produktionsassistenz
Dauer50 min.
DrehformatBetaSP
ProduktionDok, Schweizer Fernsehen
WeltrechteInfo: Marianne Pletscher
Verleih Schweiz
und international
Info:
Marianne Pletscher, Hardturmstrasse 301, 8005 Zürich
Tel. +41 044 271 88 83 / +41 79 654 59 14
E-mail: info@mariannepletscher.chMitteilung sendenwww.mariannepletscher.ch
FestivalsHavanna Film Festival 1994
TV-AusstrahlungenSchweizer Fernsehen September 1993 und 3-sat 1994